Mittwoch, 7. November 2007

Christmas Cats

X-mas Cats

Sie sind fertig, die Weihnachtskatzen. Gestern habe ich das Binding genäht. Warum Christmas-Cats? Nun, die Stoffe sind aus der Serie Aunt Marbles Mittens und zeigen Katzen auf Skiern, kleine Handschuhe, Schneeflocken und Sterne. Ich habe die Stoffe in meinem Sommerurlaub von Jodi geschenkt bekommen, es waren ganz viele Fat Quarter und ich habe noch einige über. Mal sehen, was daraus noch entsteht. Diese frechen Katzen erinnern mich nun zur Weihnachtszeit an Jodi und ihre Katze Tucker, von der Jodi sagt:' Tucker denkt immer, dass er der Shop-Besitzer von Quiltersroost ist' und an einen unvergesslichen Sommerurlaub.

Etwas zur Crazy-Technik, sie ist von Buggy Barn entwickelt worden. Das Muster wird auf Freezer-Paper gezeichnet, die Fat Quarter werden übereinander gestapelt (stacking), auf den obersten Fat Quarter wird das Freezer Paper gebügelt und dann wird mit Lineal und Rollschneider in einer angegebenen Reihenfolge zerschnitten. Anschließend stapelt man die Stoffe in einer vorgegebenen Reihenfolge wieder um, man mixt die Stoffe untereinander.
Diese Technik macht mir sehr viel Spaß, man darf sich nur nicht wundern, wie so ein Fat Quarter zusammenschrumpft ;-). Es ist schon der zweite Quilt, den ich so genäht habe und Stoff für den nächsten Quilt habe ich schon liegen.

Kommentare:

SEW-IH hat gesagt…

Hallo Heike,

ich bin total begeistert von deinem Katzenquilt.

Damit noch viele andere dieses tolle Teil sehen, habe ich dich getagged. Ich schicke dir noch eine pn oder vielleicht magst du bei mir vorbeischauen.

Schönen Abend noch
Iris

Jutta hat gesagt…

Der Katzen-Quilt ist live noch viel schöner! :))
Und wie es genäht wird finde ich ja mega interessant!
LG Jutta