Dienstag, 18. März 2008

Die dicke Berta

Gestern ist die dicke Berta ins neue Haus umgezogen, ich fürchte sie sitzt da jetzt ganz allein zwischen all meinen Stöffchen.
Letzte Woche hatte ich ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich mit meinem ganzen Nähkrempel umgezogen bin, ganz still und leise und für mich alleine, mein Gott hat sich da viel angesammelt, ich hatte beim Schleppen ein richtig schlechtes Gewissen. Dann habe ich aber mal im Keller geschaut, Herr Heikesquilt ist auch nicht besser, er ist Modellbauer und sammelt aus Leidenschaft alles was mit ferngesteuerten Trucks und Modellautos zu tun hat.
Ich denke, dass wird jetzt erst mal mein letztes Posting für eine ganze Weile, am Freitag geht es endlich los mit dem Umzug und Telefon wird dann auch erst umgemeldet, bis alles wieder so läuft, wie es soll vergeht viel Zeit!
Heute mache ich mir noch mal einen schönen Tag mit Quiltjule, ich habe ihr ein wenig Stöffchen besorgt und werde mich nachher auf den Weg in den Norden machen.

Kommentare:

patchmaus hat gesagt…

Na siehst du, was lange währt wird endlich gut!
Das gilt für dein dickes Huhn Berta und für die Liste!
LG Ute :-)

alda hat gesagt…

da hast du dir was vorgenommen..
der dicken Berta kannst du ja ein Ei unterlegen...dann hat sie was zu tun, und wer weiß, vielleicht kommt da noch eine kleine Berta dazu??
LG
alda

allgäumädel hat gesagt…

Herzig - jetzt fehlt nur noch eine Trissebude - vielleicht baut mein Mann doch noch ein Klo ans Gartenhaus dann schaue ich bei dir ab!!!

LG Patricia