Montag, 26. Mai 2008

Garnrollen aus Spokane

Ich bin schon eine verrückte Nudel, da ersteigere ich mir in USA alten Krempel, als ob Frau nicht genug zu Hause rumliegen hat. Die Gelegenheit war aber so günstig. Artikelstandort war Spokane/Washington und da mein Göga sowieso noch ein paar Euronen bei seinem Freund Alan gut hatte und sich etwas für das Hobbie ausgeguckt hat, da war die Gelegenheit günstig. Die paar Garnrollen sind in dem riesigen Paket gar nicht aufgefallen und gewichtsmäßig erst recht nicht. Alan hat sie freundlicherweise gleich abgeholt. Zu guter Letzt hat der Zoll das Paket noch am Wickel gehabt, aber nun sind sie da, sogar mit Garn, dass ich noch gut versticken kann.

1 Kommentar:

julia hat gesagt…

Hallo Heike,
na, da hast Du aber einen schönen Fang gemacht...
Hast Du schon eine Idee zu was Du sie verabeitest - oder sollen sie "nur" zur Deko dienen (was ja auch sehr schön ist).
LG, Julia