Montag, 12. Oktober 2009

Grand Canyon - fast sprachlos

Dersert View Watchtower
Mary Elizabeth Jane Colter, eine ameriknische Architektin entwarf diesen Turm. 1932 erbaut und 21 m hoch.



JP von American Dream Tours Inc. und ein Teil unsere kleinen Gruppe
JP war der beste Tour-Guide, den man sich vorstellen konnte. Eigentlich aus Montana stammend, hatte man das Gefühl, er kennt den Grand Canyon wie seine Westentasche, das Teleskop ließ  tiefere Einblicke in den Canyon zu, das bleibt dem Besucher ohne Fernglas verborgen. Die Tour war rundherum gut geplant, keine Parkplatzsorgen, reichlich Getränke und Mittags gab es Lunch, mit Sandwiches, Obst, Tomaten, Keksen und Äpfeln.
Unsere Gruppe hat so viel gelacht, mit uns waren noch Mutter und Tochter aus Atlanta, sowie ein Ehepaar und Sohn aus den Niederlanden, da stimmte die Chemie einfach und JP, als auch mein KP sorgten für so manchen Joke.


Ein sogenannter MESA


EIN TRAIL
Ein Trail heißt Tonto Trail, weil man von diesem Trail aus nie den Colorado River sieht. Tonto ist spanisch und heißt absurd.





ROOM WITH A VIEW


Bright Angel Hotel and Lodge
Von hier aus startet der Bright Angel Trail, aber mal nur so ein bischen wandern ist nicht, man muss schon gute Kondition mitbringen und eine Menge Liter Wasser im Gepäck haben.
WARNING
DO NOT ATTEMPT TO HIKE FROM THE CANYON RIM TO THE RIVER AND BACK IN ONE DAY
Man darf nicht vergessen, dass man immerhin auf einem Hochplateau ist (2100-2750m über dem Meeresspiegel), der Colorado liegt auch immerhin hier noch 1600m über dem Meersspiegel.
Wir sollten das noch im Walnut Canyon zu spüren bekommen, denn da haben wir am nächsten Tag gepumpt wie die Maikäfer. :-)

Kommentare:

PatchCreationen hat gesagt…

Eine traumhaft schöne Landschaft. Dorthin zu fahren, ist auch mein Traum !
Liebe Grüße von einer unbekannten Quilterin
Carola

Hanne hat gesagt…

Einfach traumhaft, ein Wiohnmobil und einige Wochen durch USA, Kanada und Folrida wäre dann ein extra Urlaub, viel Spass noch und ein neidvolles Servus Hanne

Ute hat gesagt…

Hallo Heike,

sehr schöne Bilder und natürlich auch eine traumhafte Landschaft. Diesen Teil der USA zu bereisen, steht auch noch auf meiner Liste.

LG von einem absoluten USA-Fan
Ute

Anonym hat gesagt…

Hallo Heike,
traumhaft was Du da in den letzten Tagen zeigst. Ein beneidenswerter Urlaub.....ist immer so unvorstellbar weit weg.
Vielen Dank fürs Zeigen sooo schöner Bilder!
Ganz liebe Grüße
von
Lisa
die sich nie auf den SkyWalk trauen wird