Sonntag, 27. Juni 2010

Rosarium Uetersen

Ich muss ja gestehen, jetzt wohne ich schon so viele Jahre hier im Norden und wußte nicht, wie schön es doch im Rosarium Uetersen ist. Ich habe die herrlichen Stunden dort genossen. Gleich zu Anfang ist mir meine 'Fishermans Friend' ins Auge gesprungen, sie war leider schon verblüht. Meine ist mir im letzten harten Winter eingegangen, nun muss ich mich bis zum Herbst gedulden, dann werde ich sie mir wieder besorgen.
Die allerersten Fotos stammen aus dem heimischen Garten und zeigen unter anderem neben 'Lions', Lordly Oberon, William Shakespeare auch Augusta Louise, die mich dieses Jahr mit überreicher Blüte erfreut.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Danke für die schöne Slide-Show. Das sind ja alles prächtige Rosen.Ich habe mir bisher nur Container-Rosen gekauft, sind zwar etwas teurer, aber haben schon Winter im Topf verbracht. Eine "Fatin Latour" hat bei mir den harten Winter im Topf überlebt,jetzt kommt sie in die Erde.
Nur die harten kommen in den Garten:lol:
LG Elkr

froschprinzessin hat gesagt…

du kanntest das Rosarium nicht???? Aber das Aboretum kennst du oder??? Und den Dahliengarten in HH???
Ich hab nicht mal 50 m² Garten, aber darin blühen 9 verschiedene Rosensorten, und da unser Haus auf dem Grund einer alten Baumschule gebaut wurde entwickeln sie sich entsprechend.
Danke für die schönen Fotos. Und.... ich warte auf deine nächsten Piepmätze.
LG von Annette