Freitag, 19. November 2010

November Pincushion #19 No Pincushions in Jail

 überdimensionaler Kreuzstich






Heute bin ich ein bisschen im Stress, deswegen gibt es Bilder aus dem Gefängnis in Leeuwarden, die ich vor zwei Wochen aufgenommen habe. Im Ernst, ich war das erste mal im knast und war so erstaunt, keine Insassen, na nicht direkt, die Zellen wurden an Künstler vermietet, die dort werkeln und ausstellen. Es war Tag des offenen Ateliers und ich hatte noch mehr Glück, im anderen Teil des Gefängnisses war die Ausstellung Holy Stitch mit ganz vielen Verkaufständen.

I'm in a little stress today, and that's the reason why I show You pictures I took two weeks ago in prison in Leeuwarden. It was the first time for me in prison and i was amazed that there were no inmates, not really, the cells were used by artists, they work and exhibit there. and I was a very lucky person today, in the other part was an exhibition called Holy Stitch with lots of stalls.

And which song fits better than:

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Das ist doch mal ein Superknast. Ich finde es sowieso toll, wie die Holländer mit ihren Gebäuden umgehen. Du kommst in eine Kirche, da ist eine Ausstellung und sogar ein kleine Café.Einfach gemütlich.
Liebe Grüße
Elke

Patchhuhn hat gesagt…

HIHIHI,

wenn ich mir vorstellen würde das wir so was bei uns machen wollten, nein, mal im Ernst, mein Chef würde mich einliefern lassen. Da müssen wir uns mit dem zufrieden geben was wir haben, die Mittagspause ! Das ist dann auch Stitching in Jail :-).So habe ich schon das eine oder andere Projekt hinter schwedischen Gardinen vollendet
Schönes Wochenende wünscht dir
Heike-Huhn

ninifee hat gesagt…

Beim ersten Blick habe ich gedacht,Du warst in Santa Fu ;-)
Das ist ja eine tolle Sache,was die da machen!
LG,Gudrun