Mittwoch, 20. April 2016

Kyoto Quilt



Die liebe Suzan hat mich infiziert und ich musste ihn haben, den Kyoto Quilt. Bestellt habe ich ihn bei Gunhild Müller und dann lag er ein paar Wochen auf Halde. Letzten Samstag war dann die tolle Quiltausstellung in Lüneburg und ich habe Beate, Uschi, Uta und Suzan mal wieder gesehen und eben auch Frau Müller von Malen und Quilten. Sonntag habe ich ihn dann genäht, das ging ruck zuck, weil die Streifen schon vorgeschnitten waren und heute habe ich dann endlich Zeit gefunden, ihn in die Longarm zu spannen und nun wird er gequiltet.
Das ist nun der fünfte größere Quilt, den ich mit der Avanté quilte und ich habe so eine Freude daran und diesen Schritt noch nicht einen Tag bereut, auch wenn man mal Lehrgeld bezahlen muss, dann ist das eben so - das ist bei Familie Heikesquilt schon ein geflügeltes Wort. Ich danke hier auch noch mal Patricia für die tolle Einweisung und die hilfreichen Tipps, du darfst gerne wieder kommen, bist immer ein willkommener und gern gesehener Gast.
So viel für heute - bis die Tage...